Dienstag, 20. Dezember 2011

Meldung: Kim Jong-il ist tot

Kim Jong-il (links), Kim Jong-un (rechts)
Nordkoreas Diktator Kim Jong Il ist tot. Er starb im Alter von 69 Jahren während einer Zugfahrt, melden die Staatsmedien. Sein Sohn Kim Jong Un wird nun sein "großer Nachfolger". Doch ob Partei und Volk ihm folgen, steht noch nicht fest.

Das Land müsse "den achtbaren Genossen Kim Jong Un treulich verehren", hieß es wörtlich. Unter der "weisen Führung" Kims könne keine Macht der Erde den revolutionären Fortschritt der Partei, der Armee und der Bevölkerung aufhalten. Die nordkoreanischen Staatsmedien meldeten erst am Montagmorgen, dass der 69-Jährige Kim Jong Il am Samstagmorgen um 8.30 Uhr Ortszeit (0.30 Uhr MEZ) während einer Zugfahrt an einem Herzinfarkt starb. Sein Sohn Kim Jong Un galt bereits seit einiger Zeit als möglicher Nachfolger.

Quelle: ZDF heute, 19. Dezember 2011