Donnerstag, 10. Januar 2013

Pyeongchang Trout Festival

Gestern ging es für mich und ein paar Kommilitonen in den zukünftigen Olympiaort Pyeongchang zum dortigen Trout Festival (Forellen-Fest, 평창송어축제). Dieses findet aktuell zum sechsten Mal in dem kleinen Örtchen Jinbu am Flüsschen Odae-cheon (오대천) statt. Der Ort ist etwas mehr als zwei Stunden von Seoul mit dem Bus entfernt. Der Odae-cheon komplett zugefroren und es werden Löcher in das Eis geschlagen, um fischen zu können. Wir haben gleich die teuersten Karten für 30.000 Won genommen mit denen man auf den Platz mit den Zelten kann und alle Spiele mitmachen kann. Leider waren die Angeln nicht in dem Preis mit inbegriffen. Mit dem Angeln waren wir zu fünft nicht gerade erfolgreich; nicht eine Forellle könnten wir fangen. Erfolgreiche Angler können dann in einem Gebäude den Fisch gleich verspeisen und sich Beilagen oder Suppen bestellen. Wer nicht so erfolgreich ist, kann nebenan in ein Restaurant gehen. Die weiteren Unterhaltungsmöglichkeiten haben sehr viel Spaß gemacht. Insbesondere das Snow Rafting, das wir uns gleich viermal angetan haben.



Totoro aus Schnee

낚시 / Fischen






Snow Rafting