Samstag, 20. April 2013

Nanta

Aufgrund des Songkran, dem thailändischen Neujahrsfest, gab es für die Show Nanta (난타) 40 % Rabatt. Zusammen mit meinen Freunden habe ich davon Gebrauch gemacht, so dass wir die Show am 11. April für nur 24.000 ₩ ansehen konnten. Nanta ist eine Art Koch-Musical mit sehr viel Humor und sehr populär. Angepriesen wird die Show als beste Performance der Welt. Vielleicht ist auch war denn ich hatte wirklich sehr viel Spaß. Inhaltlich geht es darum, dass das Menü für eine Hochzeit bis 6 Uhr innerhalb von 100 Minuten zubereitet werden muss. Dabei gibt es fünf verschiedene Rollen: den Chefkoch (Head Chef), den Sexy Guy, die Frau, den Manager und dessen Neffen. Während die vier Köche dann kochen machen sie viele Späße und dabei mit den Küchenutensilien Musik und liefern eine beeindruckende Show ab. Auch das Publikum wird mit in die Show einbezogen und mit etwas Glück landet man auf der Bühne. Wenn man in Korea ist, ist Nanta auf jeden Fall ein Muss.

Premiere feierte Nanta am 10. Oktober 1997 in der Seouler Hoam Art Hall. Seitdem wurde Nanta in 280 Städten in 43 verschiedenen Ländern vor über 8 Millionen Zuschauern aufgeführt. Mittlerweile hat die Performance in Seoul drei eigene Theater und ein Theater auf Jeju-do. Die Musik, die in Nanta aufgeführt wird, basiert auf traditioneller koreanischer Musik; Samulnori, Jajinmori, Utdari, Puneori und mehr.

Das Nanta-Theater in Chungjeongno.
Die Besetzung des Abends. Team Green.